Als Therapeut reicht es nicht, sich selbständig zu machen und dann auf Klienten zu warten und zu hoffen, dass der große Run auf die Praxis bald beginnt. Denn es gibt Fixkosten, die bezahlt werden wollen. Damit die eigene Praxis von Anfang an läuft, braucht jeder Therapeut nicht nur detailliertes therapeutisches Fachwissen, auch das Thema Praxismarketing ist essentiell für den Erfolg deines Praxis-Umsatzes.

Viele Therapeuten stehen vor einer großen Herausforderung, wenn es um das Thema Praxismarketing geht. Denn Marketing ist ein eigenständiges Berufsfeld, das viele Therapeuten in seiner Komplexität erst einmal abschreckt. Um den Patienten auf die eigene Praxis aufmerksam zu machen und unter den vielen anderen Therapiepraxen herauszustechen und sich zu behaupten, kommt man an gezielten Marketingmaßnahmen allerdings nicht vorbei.

Marketing im medizinischen Bereich

Es hält sich das Gerücht, dass Werbung und jegliche Marketingmaßnahmen im medizinischen Bereich nicht erlaubt seien. So stimmt das jedoch nicht. Es gibt zwar strenge Regeln an die man sich halten sollte, aber jeder Psychotherapeut darf sein Angebot bewerben. Dabei gilt: die fachliche Expertise muss immer im Vordergrund stehen. Die Angabe von Qualifikationen und Tätigkeitsschwerpunkten ist zum Beispiel erlaubt. Der Vergleich zu einer Konkurrenz-Praxis dagegen nicht. Außerdem gibt es auch Unterschiede, zwischen Praxismarketing in der eigenen Praxis und außerhalb der Praxis. Zu den genauen Richtlinien gibt es den § 23 der (Muster-)Berufsordnung der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), in diesem Paragraphen wird genau erläutert, was erlaubt und was untersagt ist. Damit man sich hier also nicht aufs Marketing-Glatteis begibt, kann dort auch noch einmal im Detail nachgelesen werden.

Die digitale Praxis: Online von Patienten gefunden werden

Was ist der erste Schritt auf der Suche nach einem Therapeuten? Heutzutage fällt die Antwort der meisten Patienten so aus: Online nach einer Praxis in der Nähe suchen! Deshalb muss deine Praxis im Internet sofort auffindbar sein und sich im besten Fall auch noch unter den ersten Google-Treffern befinden. Denn nur so werden die Patienten auf deine Webseite klicken und einen ersten Termin vereinbaren. Den Begriff SEO (Search Engine Optimization) hat fast jeder schon einmal gehört. Wie genau SEO Optimierung jedoch funktioniert, ist für viele – nicht nur Therapeuten – ein Rätsel. Deshalb bietet EgoSession sogenannte Marketing-Pakete als Teil der Profi- und Power-Version an. Selbstständige Psychotherapeuten können ihre lokale Sichtbarkeit mit über 30 Einträgen steigern: Die Reichweite deiner Praxis-Präsenz wird durch die Eintragung in alle relevanten Portale, Suchmaschinen, Verzeichnisse, Karten, Sprachassistenten und Apps massiv gesteigert und auch das Google-Ranking deiner Website verbessert sich. Durch dieses Tool des Praxismarketings wird deine Psychotherapiepraxis Online überall dort gefunden, wo der Patient dich heute sucht. Natürlich kannst du selbst wählen und entscheiden in welchen Verzeichnissen, Karten, Apps etc. du dich und deine Praxis listen lassen möchtest.

Praxismarketing auf der eigenen Webseite

Hat der Patient den Weg zu deiner Psychotherapie-Praxis gefunden, dann gilt es ihn so lange auf der eigenen Seite zu halten bis er direkt einen Termin bei dir bucht. Wie das funktioniert? Bereite alle wichtigen Informationen auf deiner Webseite so auf, dass der Klient sich sofort zurechtfindet und sich gut aufgehoben fühlt: Öffnungszeiten, Leistungsangebot, Vita, Standort, Parkmöglichkeiten und eine Möglichkeit zur Terminbuchung. EgoSession umfasst ein vollständiges Buchungssystem, das du leicht in deine Webseite integrieren kannst. Dazu muss lediglich ein kleiner Code-Schnipsel in deine Webseite integriert werden, das geht einfach und schnell, hat aber große Auswirkungen. Denn nicht nur der Patient spart sich Zeit bei der Terminvereinbarung, auch dir bleibt mehr Zeit für die eigentliche Patientenbetreuung.

Praxismarketing war noch nie so leicht – alle Daten in der digitalen Praxis verwalten

Infos zur eigenen Praxis können sich immer wieder ändern: Man wechselt die Praxisräume, die Sprechzeiten werden angepasst oder ein neuer Therapeut fängt in der Praxis an. Die Folge: Kartenmarkierungen, Fotos, Sprechstundenzeiten etc. müssen angepasst werden. Das klingt erst einmal nach viel Aufwand. Müssten alle Infos manuell angepasst werden, wäre es sicher auch sehr zeitintensiv. Mit EgoSession ist ein Informationsupdate aber gar kein Problem! Denn EgoSession verwaltet alle Informationen zentral. Werden die Änderungen einmal auf der digitalen Plattform vorgenommen, dann updaten sich diese Infos auch in allen damit verbundenen Karten, Apps usw.

EgoSession, Foto, Preisliste, Praxismarketing, Psychotherapie

Analyse deines Praxismarketings

Welche Marketingmaßnahmen bringen eigentlich den gewünschten Erfolg, auf welchen Plattformen erscheinen Bewertungen über meine Praxis und wie kriege ich das überhaupt mit? Das klingt nach viel Recherche- und Analyse-Aufwand – mit EgoSession wird auch diese Aufgabe automatisch gelöst! EgoSession bietet nämlich einen Analyse-Bereich, der einen schnellen Überblick über das Google-Ranking liefert und auch noch detailliert aufschlüsselt, welche Maßnahmen was bewirken. Außerdem gibt es eine Bewertungsübersicht, in der alle Bewertungen aus den unterschiedlichsten Verzeichnissen gesammelt, zusammengeführt und übersichtlich dargestellt werden. Man kann also ohne großen Aufwand alle Bewertungen und Kommentare zur eigenen Praxis verfolgen und darauf jederzeit reagieren – ohne, dass diese Aufgabe zum Zeitfresser wird.

Praxismarketing ist also kein Ding der Unmöglichkeit, vor allem, wenn man gewisse Tools zur Hand hat. EgoSession kannst du jederzeit kostenlos kennenlernen. Dazu einfach einen individuellen Beratungstermin vereinbaren.

Zeige Kommentare

Keine Kommentare
Nächster Eintrag