Datenschutzerklärung

I) Präambel

Herzlich willkommen auf unserer Webseite! Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste, insbesondere unsere Plattform, arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der URL www.ego-session.com/datenschutz abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

II) Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

EgoSession GmbH
Jakobsplatz 6
52064 Aachen

Bei allgemeinen Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter Verwendung dieser Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.

III) Log-Files

Der Hostprovider unserer Website erhebt und speichert gegebenenfalls Informationen in so genannten Server-Log-Files. Bei den Informationen handelt es sich um Daten, welche durch Ihren jeweiligen Browser und ohne Ihr weiteres Zutun, bei einem Aufruf unserer Website übertragen werden. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

  • Die Uhrzeit des Aufrufs (Anfrage an den Server des Hostproviders),
  • URL der Website, von welcher aus Sie unsere Website aufgerufen haben,
  • das Betriebssystem, welches Sie verwenden,
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,
  • Hostname Ihres Rechners.

IV) Registrierung und Profil-/Accountverwaltung auf der Plattform

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Website für die Verwendung unserer Plattform zu registrieren, wobei Sie sich je nach Funktion als Klient oder Therapeut registrieren können. Die bei der Registrierung von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihre Mitgliedschaft auf unserer Website und die damit verbundenen Dienste umzusetzen.

Im Registrierungsvorgang und bei der Gerätefreischaltung sind zunächst folgende möglicherweise personenbezogene Daten als Pflichtangaben betroffen:

  • Benutzername
  • Email-Adresse
  • Passwort
  • Gerätename

Darüber hinaus sind weitere möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben nicht vorgesehen.

Im Rahmen der anschließenden Profil- und Accountverwaltung könnten dann weitere Datenarten durch uns erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Hiervon sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst:

  • Geschlecht
  • Vor- und Nachname
  • Anzeigename
  • Profilbild (nur, wenn Sie sich als Therapeut registrieren)

Darüber hinaus können Sie weitere möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben hinzufügen. Dies kann die Bearbeitung Ihrer Anfrage gegebenenfalls vereinfachen und beschleunigen. Hierbei sind folgende Datenarten potentiell betroffen:

  • Telefonnummer

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleich behandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da ohne die Pflichtangaben eine sinnvolle Umsetzung unserer Dienste nicht möglich ist.

Eine Weitergabe dieser möglicherweise personenbezogenen Daten an Dritte findet nur insoweit statt, wie dies für die Umsetzung unseres Dienstes erforderlich ist. Dritte können dabei ausschließlich Therapeuten und deren Praxispersonal sein. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung möglicherweise personenbezogener Daten ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung unserer Dienste für Sie erforderlich ist.

V) Verwendung der Plattform

Bei der Verwendung unserer Plattform können neben den in Abschnitt „IV) Registrierung und Profil-/Accountverwaltung auf der Plattform“ genannten Datenarten weitere möglicherweise personenbezogene Daten durch uns erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Betroffen sind hiervon zunächst folgende Datenarten:

  • Zeitpunkt Ihrer letzten Aktivität auf unserer Plattform
  • Angaben, die in Nachrichten oder Notizen auf unserer Plattform gemacht werden.
  • Codes, die zur Verwendung von Funktionen unserer Plattform benötigt werden
  • Status, Datum, Uhrzeit, Betreff und Inhalt von Terminen
  • Daten des Klienten, die der Therapeut in der virtuellen Klientenakte speichert (Stammdaten, Kontaktdaten, Rechnungsdaten, Art der Abrechnung/Versicherung)
  • Zugehörigkeit des Klienten zu einem bestimmten Therapeuten

Zuletzt können darüber hinaus noch Daten der Therapeuten und deren Praxis erhoben, verarbeitet und genutzt werden, um den Betrieb unserer Plattform zu ermöglichen. Hierbei sind folgende Datenarten betroffen:

  • Vor- und Nachname des Therapeuten
  • Zugangsrechte des Therapeuten in der jeweiligen Praxis
  • Öffentliche Darstellungsdaten der Praxis
  • Stammdaten der Praxis

Eine Weitergabe der in diesem Abschnitt genannten möglicherweise personenbezogenen Daten an Dritte findet nur insoweit statt, wie dies für die Umsetzung unseres Dienstes erforderlich ist. Dritte können dabei ausschließlich Therapeuten und deren Praxispersonal, sowie (in sehr begrenztem Umfang) andere Klienten sein. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung möglicherweise personenbezogener Daten ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung unserer Dienste für Sie erforderlich ist.

Neben den hier genannten Informationen und Vorgängen können bei der Verwendung unserer Plattform je nach gewählter Zahlungsart weitere Datenarten anfallen. Informationen hierzu befinden sich in den Abschnitten dieser Datenschutzerklärung, die sich mit der jeweiligen Zahlungsart befassen.

VI) Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für unseren Newsletter anzumelden. Die bei der Anmeldung von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihnen den Newsletter bereitzustellen. Hierbei sind folgende Datenarten, als Pflichtangaben umfasst:

  • E-Mail Adresse

Darüber hinaus sind weitere, möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben nicht vorgesehen.

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleich behandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da der Bezug des Newsletters ohne Angabe einer E-Mail-Adresse schlechthin unmöglich ist.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Eine Weitergabe dieser möglicherweise personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung möglicherweise personenbezogener Daten ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung des Newsletters an Sie erforderlich ist.

VII) Cookies

Unsere Webseite verwendet – auch unabhängig von konkreten Diensten – Cookies. Es handelt sich dabei um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um die Nutzung unserer Webseite komfortabler zu machen bzw. sie erst zu ermöglichen. In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in beiden Fällen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

  • Ein Cookie, welches eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthält, welche Sie während Ihres Besuches auf unserer Website identifizierbar macht. Dieses Cookie wird am Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht.
  • Ein Cookie, welches eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthält, welche Sie bei einem Login auf unserer Website identifizierbar macht und bei dem Vorgang des Ausloggens automatisch gelöscht wird.

VIII) PIWIK

Auf unserer Webseite, insbesondere auch innerhalb der Plattform, verwenden wir den Open Source Webanalysedienst Piwik. Dieser setzt sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch uns gespeichert, wobei Ihre IP-Adresse noch vor der Speicherung anonymisiert wird. Eine Weitergabe der hierdurch entstehenden Daten an Dritte durch uns findet nicht statt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Eine weitere Möglichkeit eine Erfassung durch Piwik zu verhindern ist das Setzen eines entsprechenden Opt-Out-Cookies. Dies können Sie vornehmen, indem Sie unten eine entsprechende Auswahl treffen:

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung gegebenenfalls personenbezogener Daten – soweit ein rechtfertigungsbedürftiger Vorgang vorliegt – ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Auswertungen für unser Angebot haben. Die Auswertungen ermöglichen es uns, unser Angebot besser an unsere Nutzer anzupassen und es finanziell solide aufzustellen. Gleichzeitig unternehmen wir – wie oben dargestellt – alles Erforderliche, um den Eingriff in Ihre Rechte soweit wie möglich zu minimieren. Von uns werden die Daten dabei nicht länger gespeichert, als für den oben beschriebenen Vorgang technisch erforderlich ist.

IX) Elevio

Auf unserer Website und innerhalb unserer Plattform verwenden wir Elevio, einen Dienst der Elevio Pty. Ltd. Suite 4 / 38 Down Street Collingwood, Victoria 3066 Australien. Dieser dient dazu, Ihnen Supportleistungen anzubieten. Die bei der Verwendung des Dienstes von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihnen den Dienst, mit seinen Funktionalitäten bereitzustellen. Hierbei sind folgende Datenarten, je nach Funktion des Dienstes teilweise als Pflichtangaben und teilweise als freiwillige Angabe umfasst:

  • E-Mail Adresse

Darüber hinaus sind weitere möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben nicht vorgesehen.

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleich behandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da der einige Funktionen des Dienstes ohne Angabe einer E-Mail-Adresse nicht umsetzbar sind.

Soweit ausnahmsweise durch diesen Dienst entstandene möglicherweise personenbezogene Daten von uns erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, ist Rechtsgrundlage hierfür ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben und die Steigerung der Supportqualität, welche auch im Interesse des Nutzers ist. Gleichzeitig unternehmen wir alles erforderliche, um den Eingriff in Ihre Rechte soweit wie möglich zu minimieren. Von uns werden die Daten dabei nicht länger gespeichert, als für den oben beschriebenen Vorgang technisch erforderlich ist.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters:

X) Bezahlung mittels Lastschrift

Bei Bezahlung mittels Lastschrift werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung möglicherweise personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die hierbei von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihre Bestellung und die damit verbundene Zahlungsverpflichtung abzuwickeln. Hierbei sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • letzte vier Ziffern der IBAN
  • Anschrift des Kontoinhabers
  • Zahlungs-ID zur Zuordnung Ihrer Zahlungen

Darüber hinaus sind weitere, möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben nicht vorgesehen.

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleich behandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da die Abwicklung des Zahlungsvorganges die Pflichtangaben zwingend erfordert.

Eine Weitergabe dieser möglicherweise personenbezogenen Daten an Dritte findet nur insoweit statt, wie es zur Zahlungsabwicklung zwingend notwendig ist. Die Weitergabe kann nur gegenüber unserem Zahlungsdienstleister und Ihrem jeweiligen Geldinstitut erfolgen. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung möglicherweise personenbezogener Daten ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Abwicklung Ihrer Zahlungsverpflichtungen erforderlich ist.

XI) Bezahlung mittels Kreditkarte

Bei Bezahlung mittels Kreditkarte werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung möglicherweise personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die hierbei von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihre Bestellung und die damit verbundene Zahlungsverpflichtung abzuwickeln. Hierbei sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst:

  • Kreditkartenummer
  • Gültigkeitszeit der Kreditkarte
  • Kartenprüfnummer der Kreditkarte

Darüber hinaus sind weitere möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben nicht vorgesehen.

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleich behandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da die Abwicklung des Zahlungsvorganges die Pflichtangaben zwingend erfordert.

Eine Weitergabe dieser möglicherweise personenbezogenen Daten an Dritte findet nur insoweit statt, wie es zur Zahlungsabwicklung zwingend notwendig ist. Die Weitergabe erfolgt nur gegenüber Ihrem jeweiligen Geldinstitut. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung möglicherweise personenbezogener Daten ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung Ihrer Bestellung und die Abwicklung Ihrer Zahlungsverpflichtung erforderlich ist.

XII) Bezahlung mittels Giropay

Bei Bezahlung mittels des Dienstes Giropay, welcher durch die giropay GmbH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt/Main („Giropay GmbH“) betrieben wird, werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung möglicherweise personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Bei Abschluss Ihrer Bestellung werden Sie auf die Website der Giropay GmbH weitergeleitet. Dort können Sie mit ihren Zahlungsdaten die Überweisung ausführen/bestätigen. Durch uns werden hierbei keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, speichert und verarbeitet die Giropay GmbH möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten. Für den Schutz und den Umgang der von der Giropay GmbH verwendeten Daten ist allein diese verantwortlich. Genauere Angaben hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Giropay GmbH:

Soweit bei dem oben beschriebenen Vorgang, insbesondere bei der Weiterleitung auf die Website der Giropay GmbH eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten durch uns vorliegen sollte, ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage dieses Vorganges. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden von uns dann nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung Ihrer Bestellung erforderlich ist.

XIII) Bezahlung mittels Klarna

Bei Bezahlung mittels des Dienstes Klarna welcher durch die Klarna Bank AB (publ) Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna Bank“) betrieben wird, werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung möglicherweise personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Bei Abschluss Ihrer Bestellung werden Sie auf die Website der Klarna Bank weitergeleitet. Dort können Sie mit ihren Zahlungsdaten die Überweisung ausführen/bestätigen. Durch uns werden hierbei keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, speichert und verarbeitet die Klarna Bank möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten. Für den Schutz und den Umgang der von der Klarna Bank verwendeten Daten ist allein diese verantwortlich. Genauere Angaben hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Klarna Bank:

Soweit bei dem oben beschriebenen Vorgang, insbesondere bei der Weiterleitung auf die Website der Klarna Bank eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten durch uns vorliegen sollte, ist ab dem 25.05.2018 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage dieses Vorganges. Die möglicherweise personenbezogenen Daten werden von uns in diesem Fall nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung Ihrer Bestellung erforderlich ist.

XIV) Soziale Netzwerke

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, welche Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Website erreichen können. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks erhoben, verarbeitet oder genutzt werden.

Überdies erhebt, verarbeitet und nutzt der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern Sie während des Besuchs eines solchen Mediums mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Mediums eingeloggt sind, so kann dieses Medium den Besuch diesem Konto zuordnen. Soweit Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, so müssen Sie sich vor Besuch unserer Präsenz mit Ihrem Konto ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Mediums:

XV) Google AdWords

Wir verwenden den Dienst Google AdWords, der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA betrieben wird. Wenn Sie über das Anklicken einer Google-Anzeige auf unsere Internetseite gelangen, wird hierdurch auf Ihrem Computer durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt, welcher nach dreißig Tagen seine Gültigkeit verliert. Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden möglicherweise personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google übertragen. Dabei kann es sich auch um eine Übertragung in Staaten außerhalb der EU, insbesondere die USA handeln. Google gibt diese möglicherweise personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Die hierbei erhobenen Informationen werden von Google verwendet, um Statistiken zu erstellen, welche den Erfolg der jeweiligen Google-Anzeige aufzeigen. Zu keinem Zeitpunkt erhalten wir Informationen, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie haben auch die Möglichkeit der durch diesen Dienst angepassten Werbung zu widersprechen. Dies können Sie durch Anklicken des nachfolgenden Links und ausführen der dortigen Anweisungen tun:

Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google:

XVI) Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

XVII) Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen.

Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dies spätestens sechs Wochen vor Inkrafttreten der Änderung an dieser Stelle, oberhalb der Überschrift „Datenschutzerklärung“ mitteilen. Ihnen steht generell (Ziffer XVIII) ein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu.

Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht machen) die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist.

XVIII) Widerruf

Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

XIX) Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Anfrage unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu bekommen. Bei Vorliegen unrichtiger Daten haben Sie das Recht auf Berichtigung. Sie haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen Anspruch auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Die Löschung erfolgt jedoch stets erst nach Ablauf der Fristen der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die Vorschriften der DSGVO verstößt.

Soweit wir die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ab dem 25.05.2018 auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen, steht Ihnen als Betroffenem ab oben genanntem Datum und bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO zu.

Weiterhin haben Sie das Recht, sämtliche bei uns gespeicherten Daten in einem maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann im Einzelfall – beispielsweise durch Steuervorschriften – gesetzlich oder aber vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsschluss erforderlich sein. Soweit dies für einzelne Dienste der Fall ist, ist in dem entsprechenden obigen Abschnitt angegeben, dass es sich dabei um Pflichtangaben handelt. Ohne die Angabe der jeweiligen Pflichtangaben kann der entsprechende Dienst nicht in Anspruch genommen werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Website nicht statt.

XX) Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz, wenden Sie sich bitte an:

  • support@ego-session.com

Stand: Dezember 2017

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr zum Datenschutz bei EgoSession erfahren