FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Informationen

Für wen ist diese Plattform gedacht?

EgoSession ist eine Schnittstelle im Kontakt zwischen Klienten und Therapeuten.

Für Klienten bietet es vor allem die Möglichkeit, ortsunabhängig, einfach und schnell in Kontakt mit ihrem Therapeuten zu treten. Menschen, die lange arbeiten, Kinder betreuen oder das Haus nur schwierig verlassen können, können nun durch abhörsichere Videotelefonie psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen. Auch für Menschen, die sich vorübergehend oder permanent im Ausland aufhalten und dabei dennoch von einem Therapeuten in Deutschland betreut werden möchten, ist EgoSession ideal.

Therapeuten wiederum wird - über die sicheren Kommunikationstools hinaus - durch den Einsatz moderner Werkzeuge für die Praxisverwaltung der Alltag erleichtert, sodass sie sich ganz auf die Therapie konzentrieren können. Die Software ist für alle geeignet, die im psychosozialen Bereich tätig sind. So finden Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie, psychologische Berater und Coaches umfangreiche Unterstützung für ihre Arbeit, von der Online-Terminverwaltung über digitale Klientenverwaltung bis hin zur Onlinezahlung.

Was ist eine Session?

Unter einer Session bzw. einer Videosession verstehen wir eine Sitzung, die per sicherer Videotelefonie durchgeführt wird.

Klient und Therapeut sitzen sich hierbei in einem Vier-Augen-Gespräch gegenüber, das durch Webcams über eine sichere Internetverbindung übermittelt wird.

Du kannst übrigens ganz beruhigt sein: Die Videofunktion von EgoSession ist mittels SSL-Zertifikat verschlüsselt und abhörsicher.

Welche Vorteile bieten Videosessions?

Die Nutzung von Videosessions erleichtert z.B. Klienten mit körperlichen oder zeitlichen Einschränkungen den Zugang zu psychologischer Hilfe, die sich nun einfach in den Alltag integrieren lässt. So können sie Gespräche mit dem Therapeuten ihrer Wahl unter vier Augen über einen sicheren Kanal führen, direkt von zu Hause aus.

Auch für Therapeuten bieten Videosessions mehr Flexibilität. Dank der Videotelefonie können sie weitgehend ortsunabhängig arbeiten. Eine ideale Option z.B. für Therapeuten ohne eigene Räumlichkeiten, aber auch für alle, die z.B. aus familiären Gründen gerne von zu Hause aus arbeiten.

Welche Nachteile haben Videosessions?

Natürlich haben Videosessions auch Einschränkungen. So sind sie nicht geeignet für die Behandlung akuter psychischer Krisen. Therapeutische Sitzungen per Video werden zudem in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Darüber hinaus ist insbesondere zu beachten, dass im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung keine Diagnosen, Indikationen, Aufklärungen und Einwilligungen in der Videosession bzw. über die EgoSession-Webseite stattfinden dürfen.

Während Videositzungen sowohl für Therapeuten als auch für Klienten mehr zeitliche und räumliche Flexibilität bieten, erfordern sie gewisse technische Voraussetzungen. Hierzu zählen vor allem eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mit Webcam und Mikrofon. Abhängig von der Qualität der Verbindung sowie der Positionierung der Gesprächsteilnehmer zur Kamera können die Möglichkeiten der nonverbalen Kommunikation zudem teils eingeschränkt sein.

Was unterscheidet EgoSession Nachrichten von herkömmlichen Emails?

Die Nachrichten von EgoSession sind so verschlüsselt, dass nur die Nutzer selbst sie lesen können. Das unterscheidet unsere Nachrichten vom Email-Austausch mit vielen üblichen Email-Anbietern. Nicht einmal die Mitarbeiter von EgoSession können die Nachrichten einsehen. Durch die Nutzung unserer Nachrichtenfunktion stellen Therapeuten sicher, dass sie den diesbezüglichen Anforderungen der Berufsordnungen gerecht werden und sensible Klienteninformationen geschützt werden. Was vertraulich ist, soll vertraulich bleiben.

Was benötige ich, um EgoSession zu nutzen?

Für die Nutzung von EgoSession brauchst du ein Gerät mit Internetzugang und Browser sowie - für die Nutzung der Videotelefonie - eine Webcam und ein Mikrofon (integriert oder extern).

Du kannst EgoSession auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet verwenden, solange das Gerät mit dem Internet verbunden ist und du über einen aktuellen Browser in deinen EgoSession Account gelangen kannst.

Muss ich EgoSession installieren?

Nein, eine Installation ist nicht notwendig. Du kannst EgoSession bequem über deinen Internetbrowser nutzen.

Registrieren und einloggen - als Therapeut oder Klient - kannst du dich hier. Den Login-Zugang findest du übrigens auch direkt oben rechts im Menü dieser Webseite.

Kann ich EgoSession auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden?

Ja, das ist möglich.

Du musst dich lediglich auf jedem der Geräte, die du verwenden möchtest, in deinen Account einloggen. Dabei wird dir für jedes Gerät ein Aktivierungscode zugeschickt, mithilfe dessen du es für die Nutzung aktivierst.

Ab welchem Alter darf ich EgoSession benutzen?

Die Nutzung von EgoSession ist grundsätzlich nur volljährigen, geschäftsfähigen Personen gestattet.

Minderjährige können EgoSession bei Vorliegen der Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters als Klienten nutzen.

Wie werden meine Daten geschützt?

Kurz gesagt: Deine Daten sind zu jedem Zeitpunkt verschlüsselt.

Was heißt das genau?

Bei der Kommunikation zwischen Klienten und Therapeuten werden Informationen nur verschlüsselt ausgetauscht. Nur ihr beide könnt also eure Nachrichten lesen. Dritte haben keine Einsicht in diese Daten.

Die Videofunktion von EgoSession ist mittels SSL-Zertifikat verschlüsselt und abhörsicher.

Die 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) beim Login bietet darüber hinaus eine zusätzliche Sicherheitsstufe, um deine Daten zu schützen und das Eindringen von Fremden in deinen EgoSession Account zu verhindern.

Die Datenspeicherung erfolgt auf einem deutschen, nach ISO27001 zertifizierten Server.

Du siehst: Datenschutz und Datensicherheit werden bei uns groß geschrieben. Wir kümmern uns um den Schutz deiner Daten, damit du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst!

Wie kommt der Vertrag zwischen Klient und Therapeut zustande?

Der Vertrag zwischen Klient und Therapeut kommt zustande, wenn der Therapeut einen Sitzungstermin in EgoSession anlegt. Im Fall von Onlinebuchungen über EgoSession bzw. über eine EgoSession-Integration auf einer Therapeutenwebseite kommt der Vertrag bei der Terminannahme des Therapeuten zustande.

EgoSession ist hierbei übrigens nicht Vertragspartner, der Vertrag über die psychologische Leistung kommt ausschließlich zwischen dem Therapeuten und dem jeweiligen Klienten zustande.

Wo kann ich mich registrieren bzw. einloggen?

Zur Anmeldung oder Registrierung gelangst du hier über den Menüpunkt Login auf unserer Webseite.

EgoSession kannst du bequem über deinen Internetbrowser auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet verwenden.

Wenn du dich mit einem neuen Gerät einloggst bzw. schon länger nicht mehr mit diesem Gerät eingeloggt warst, erhältst du übrigens nach Eingabe deiner Login-Daten aus Sicherheitsgründen zunächst einen Aktivierungscode zugesandt, mit dem du in deinen Account gelangst.

Ich habe mein Passwort vergessen. Was nun?

Kein Problem. Bei deinem ersten Login hast du eine Wiederherstellungsmöglichkeit eingerichtet, und zwar entweder eine weitere Email-Adresse, eine Handynummer oder eine Sicherheitsfrage. Hier kannst du dein Passwort wiederherstellen.

Wie werden Termine über EgoSession gebucht?

Therapeuten können in ihrem EgoSession-Kalender eine offene Sprechstunde für Klienten definieren. Innerhalb dieses Zeitrahmens können Neu- und Stammklienten einen Termin bei dem jeweiligen Therapeuten buchen.

Eine Buchungsanfrage kann von Klienten über den Online-Buchungskalender im eigenen EgoSession-Account sowie - je nach Verfügbarkeit - die Homepage des Therapeuten oder die Internetseite eines Kooperationspartners gestellt werden. Klienten können dabei die gewünschte Leistung sowie die Art der Sprechstunde (Videositzung, Vor-Ort-Sitzung) aus dem vom Therapeuten angebotenen Möglichkeiten auswählen. Dies bietet eine große Flexibilität und Zeitersparnis für beide Seiten.

Wie werden Termine über EgoSession abgerechnet?

Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten, eine psychotherapeutische Leistung abzurechnen:

  • über eine gesetzliche Versicherung,
  • über eine private Versicherung und Beihilfen, sowie
  • durch eine Selbstzahlung des Klienten.

Die konkret in einer Praxis möglichen Abrechnungsarten werden vom jeweiligen Therapeuten festgelegt und sind von seinen Qualifikationen sowie von der Art der angebotenen Leistung abhängig. So werden z.B. eine Videosprechstunde oder ein Coaching generell nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, es sei denn, es würde im Einzelfall anders geregelt. Klienten erhalten im EgoSession-Buchungskalender eine Übersicht der angebotenen Leistungen und Abrechnungsmöglichkeiten des jeweiligen Therapeuten.

Für Selbstzahler bieten wir zusätzlich eine integrierte Onlinezahlung, damit der Buchungsprozess noch bequemer und schneller für sie ist.

Ist die Videotelefonie gebührenfrei?

Für Therapeuten ist die Nutzung der Videotelefonie bereits in der monatlichen Grundgebühr enthalten. Es fallen für sie also keine zusätzlichen Nutzungsgebühren für die Videotelefonie an.

Den Klienten werden - zusätzlich zum Honorar des Therapeuten - je Videosession 3,49 € (inkl. MwSt.) für die Nutzung der Infrastruktur berechnet. Diese Gebühr wird direkt von EgoSession in Rechnung gestellt, und zwar nur, wenn die Session stattgefunden hat. Die Nutzungsgebühr wird üblicherweise nicht von der Krankenkasse übernommen.

Sonderkonditionen gelten möglicherweise für die Nutzung eines Buchungskalenders auf der Webseite eines EgoSession-Kooperationspartners. In diesem Fall werden die geltenden Konditionen auf der jeweiligen Seite angegeben.

Warum muss ich bei der Registrierung mein Gerät freischalten?

Das hat mit Datenschutz und Datensicherheit zu tun:
Damit deine Daten sicher geschützt bleiben, haben wir bei EgoSession eine sog. 2-Faktor-Authentifizierung eingeführt. So sind deinem Account bestimmte Geräte zugeordnet, mit denen du EgoSession benutzt. Bei jeder Anmeldung mit einem neuen, zuvor nicht verwendeten Gerät, wirst du das Gerät freischalten müssen. Mit der Freischaltung wird das Gerät automatisch der Liste bekannter Geräte hinzugefügt. Achtung: Solltest du ein Gerät eine Weile nicht benutzen, ist automatisch eine erneute Aktivierung nötig.

Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Wir akzeptieren für die Online-Zahlungsabwicklung derzeit:

  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift
  • Kreditkartenzahlung (Visa, Mastercard)
  • Giropay Online-Überweisung
Bieten Therapeuten über EgoSession auch kostenlose Erstgespräche an?

Ob ein Therapeut kostenlose Erstgespräche anbietet, liegt ganz in seinem eigenen Ermessen.

Manche psychologischen Berater und Coaches entscheiden sich dafür, ein kostenloses Erstgespräch zum Kennenlernen anzubieten. Dieses ist in der Regel kürzer als eine reguläre Therapiesitzung. Da der Beratungserfolg in hohem Maß vom guten Verhältnis zwischen Klient und Therapeut abhängt, kann ein solches Gespräch durchaus sinnvoll sein.

Informationen für Klienten

Hinweis: Bei akuten psychologischen Notfällen wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge (+49 (0)800 111 0 111, gebührenfrei), die Deutsche Depressionshilfe, einen Arzt oder den Notruf unter 112.

Welche Vorteile hat EgoSession für Klienten?

EgoSession ist nicht nur ein leistungsstarkes Praxistool für Therapeuten, psychologische Berater und Coaches, sondern bietet auch für Klienten von psychologischen Praxen klare Vorteile. Hier einige der wichtigsten:

  • Klienten können Termine mit ihrem Therapeuten bzw. psychologischen Berater direkt online vereinbaren.
  • Sie können über sichere Videotelefonie an den Sitzungen teilnehmen. Dies ist besonders relevant für Klienten mit zeitlichen Engpässen, körperlichen Einschränkungen oder Menschen, die in großer Entfernung von ihrem Therapeuten leben. Ihnen wird so der regelmäßige Zugang zu professioneller psychologischer Betreuung ermöglicht.
  • Klienten und Therapeuten können über verschlüsselte Nachrichtenkanäle miteinander kommunizieren. Sensible Daten sind dadurch besser geschützt, als dies bei vielen üblichen Email-Anbietern der Fall ist.
  • EgoSession bietet zudem ggf. die Möglichkeit für Klienten, die in Anspruch genommenen Beratungsleistungen bequem online zu bezahlen. Die Online-Zahlfunktion kann vom jeweiligen Therapeuten für gewisse Leistungen freigeschaltet werden.

Klienten zahlen übrigens keine Grundgebühr für die Nutzung von EgoSession. Lediglich bei der Nutzung der Videotelefonie fällt für sie eine geringe Gebühr von 3,49 € (inkl. MwSt.) je Session an. Sonderkonditionen gelten möglicherweise für die Nutzung von EgoSession-Integrationen auf Partner-Webseiten.

Ist EgoSession ein Online-Selbsthilfeprogramm?

EgoSession ist eine Plattform, über die Klienten sicher digital mit ihren Psychotherapeuten, psychologischen Beratern und Coaches kommunizieren können. Unser Ziel ist es in erster Linie, 1-zu-1-Therapien für mehr Menschen bequem zugänglich zu machen. Gleichzeitig bieten wir Praxisverwaltungstools für Therapeuten, damit diese sich in erster Linie auf die Therapie selbst konzentrieren können. Online-Selbsthilfeprogramme bieten wir nicht an.

Wie komme ich in die Videosession?

Du kommst in die vereinbarte Videosession, indem du dich zunächst in deinen EgoSession Account einloggst. Dies kannst du z.B. hier tun.

In deinem Account findest du einen Button, mit dem du dich für die Session bereit melden kannst. Die Videositzung wird dann zum vereinbarten Zeitpunkt durch deinen Therapeuten gestartet.

Tipp: Stelle sicher, dass dein Mikrofon und deine Kamera funktionieren, bevor die Sitzung startet.

Wieviel kostet mich die Online-Terminbuchung?

Die Terminbuchung über EgoSession ist für dich als Klient kostenfrei. Du bezahlst lediglich das Honorar deines Therapeuten.

Als Klient stehen dir die meisten Funktionen von EgoSession kostenfrei zur Verfügung. Die einzige Ausnahme bildet die Videotelefonie - hier berechnen wir dir 3,49 € (inkl. MwSt.) je Session für die Nutzung unserer Infrastruktur.

Sonderkonditionen gelten ggf. für die Nutzung einer EgoSession-Integration über eine Partner-Webseite.

Kann ich die Videofunktion testen?

Ja, bevor du eine Session buchst, kannst du einen Videotest durchführen, um sicherzustellen, dass dein Gerät für die Videotelefonie geeignet ist. Darüber hinaus kannst du zu jeder Zeit einen Videotest in deinem Account durchführen.

Wer kann mein Profil sehen?

Dein Profil kann nur von dir selbst und deinem Therapeuten eingesehen werden.

Informationen für Therapeuten

Hilft mir EgoSession im Hinblick auf mein Praxis-Marketing?

EgoSession unterstützt dein Marketing in mehrerlei Hinsicht. Kurz gesagt helfen wir dir dabei, im Zeitalter schneller Veränderungen konkurrenzfähig zu bleiben.

Unsere Lösungen erleichtern deinen Praxisalltag und verringern deinen Verwaltungsaufwand, damit du dich ganz auf deine Klienten konzentrieren und ihnen beste Beratungsqualität bieten kannst.

Mittels Videotelefonie und sicherer Nachrichten kannst du deine Leistungen zudem auf modernem Weg und unter Wahrung der Datensicherheit anbieten.

Onlinekalender - z.B. auf deiner eigenen Homepage - und Videosessions erlauben es dir auch, einen breiteren Markt anzusprechen und neue Klienten zu erreichen, die z.B. Hemmungen haben, telefonisch einen Termin zu vereinbaren, oder die aus unterschiedlichen Gründen nicht persönlich in deine Praxis kommen können oder wollen.

Wie hilft mir EgoSession bei der Praxis-Buchhaltung?

EgoSession bietet dir im Hinblick auf Abrechnung und Buchhaltung folgende Vorteile:

  • Möglichkeit der Online-Zahlungsabwicklung
  • Automatische Rechnungserstellung für Selbstzahler und Privatversicherte
  • Automatischer Rechnungsversand an Klienten nach erbrachter Leistung
  • Automatische Zahlungserinnerungen
  • Einnahmenübersicht und Summe
  • Rechnungserstellung gemäß deinen Anforderungen, mit eigenen Nummern- und Kundenkreisen
Ich arbeite bereits mit einer Abrechnungs- bzw. Praxissoftware. Inwiefern ist EgoSession für mich sinnvoll?

Du kannst EgoSession sehr flexibel und entsprechend deinen persönlichen Bedürfnissen nutzen. Wenn du mit deiner aktuellen Praxissoftware bzw. Abrechnungssoftware zufrieden bist, spricht also nichts dagegen, diese auch weiter zu verwenden. Du kannst dann einzelne Funktionen von EgoSession, die für dich nützlich sind, gezielt ergänzend einsetzen.

So kannst du z.B. nur den EgoSession Online-Buchungskalender auf deiner Webseite integrieren und deinen Klienten so die Möglichkeit bieten, innerhalb deiner Sprechstunden Termine online zu vereinbaren. Zusätzlich oder alternativ kannst du EgoSession auch für die Durchführung abhörsicherer Videosessions nutzen. Für die hierfür über EgoSession erstellten Rechnungen kannst du ganz einfach eigene Nummernkreise definieren, sodass eine Überschneidung der Rechnungsnummern mit deiner anderen Praxissoftware ausgeschlossen ist.

Du hast natürlich die Flexibilität, deine Nutzung von EgoSession deinen jeweils aktuellen Anforderungen anzupassen und bei Zufriedenheit z.B. im Laufe der Zeit zu steigern.

Ich habe noch keine eigene Praxis. Ist EgoSession für mich sinnvoll?

Ja, klar. EgoSession ist das ideale Praxistool für Therapeuten, die keine eigenen Praxisräumlichkeiten haben, oder die z.B. aus familiären Gründen vermehrt von zu Hause aus arbeiten möchten.

Über unsere sichere Videofunktion kannst du Therapiesitzungen bequem online anbieten und arbeiten, wo du willst.

Durch die Integration unseres Online-Kalenders auf deiner Homepage machst du potenziellen Klienten die Terminbuchung zudem so einfach wie möglich.

Ich habe einen Gutschein erhalten, wie kann ich ihn einlösen?

Um einen Gutschein einzulösen, wählst du beim Buchen eines Abo-Paketes zunächst unser Basic Abo mit der Grundgebühr von 9,99 EUR/Monat. Im Bestellprozess wirst du nach dem Gutschein-Code gefragt, welcher die Grundgebühr entsprechend der aktuellen Aktion reduzieren wird.

Bereit? Hier geht’s zur Registrierung

Hilft mir EgoSession auch bei der Vermeidung von Zahlungsausfällen?

Wenn du dich als Therapeut dafür entscheidest, unser Online-Zahlungssystem zu verwenden, hilft dir das bei der Vermeidung von Zahlungsausfällen, da Klienten für deine Leistung dann bereits bei der Buchung einer Sprechstunde bequem online bezahlen. Mit der Bezahlung per Vorkasse besteht für dich ein Schutz sowohl im Fall kurzfristiger Stornierungen oder bei Nichterscheinen, als auch im Fall von Zahlungsverweigerung nach erbrachter Leistung.

Gerne im Folgenden noch weitere Informationen zum Abrechnungsmodul. Wir:

  • erstellen deine Rechnungen, die du personalisieren kannst,
  • bieten deinen Klienten einfache und schnelle Bezahlmöglichkeiten: Sofortüberweisung, Kartenzahlung, Giropay sowie Lastschrift,
  • wickeln für dich die Transaktionen vollständig ab (keine Registrierung bei einem zusätzlichen Dienst wie PayPal nötig),
  • verschicken die Rechnungen an deine Klienten und
  • kümmern uns um die Zahlungserinnerungen bei den Terminen, die du selbst für den Klienten erstellt hast.

Das alles passiert für dich automatisch und zu sehr fairen Konditionen:

• Basic Abo: 5,5% Transaktionsgebühr auf die Honorarsumme. Bei einem Honorar von 75 € sind das 3,75 €.

• Premium Abo: 3,5% Transaktionsgebühr auf die Honorarsumme. Bei einem Honorar von 75 € sind das 2,62 €.

Das scheint dir viel? Berechne, wie viel Geld du bereits durch Zahlungsausfälle verloren hast, und wie viel Zeit du für die Abrechnung deiner Leistungen aufwendest. Spare Zeit und Geld mit EgoSession!

Hilft mir EgoSession, neue Klienten zu finden?

EgoSession bietet dir mehrere Möglichkeiten, um neue Klienten zu erreichen:

Online-Kalender: Durch die Integration des EgoSession Buchungskalenders auf deiner Homepage können potenzielle Klienten unkompliziert und bequem online Termine mit dir vereinbaren.

Videotelefonie: Durch das Angebot von Videosessions kannst du einen breiteren Markt erreichen. Hierzu zählen z.B. Menschen, die außerhalb deiner geografischen Reichweite leben oder Klienten, die aufgrund körperlicher oder zeitlicher Einschränkungen nicht für einen Termin in deine Praxis kommen können.

Was bietet mir das Basic Abo?

Das EgoSession Basic Abo kostet monatlich 9,99 € und bietet folgende Kommunikations- und Praxistools für die psychotherapeutische Praxis bzw. psychosoziale Beratung:

  • sichere Videotelefonie inklusive unbegrenzter Anzahl Sessions
  • Buchungssystem mit Online-Buchungskalender (integrierbar auf eigener Webseite)
  • unbegrenzte Zahl Terminbuchungen (Gebühr: 0,99 € je Termin), inklusive:
    • automatischer Buchungsbestätigung
    • Terminerinnerung per E-Mail/SMS an den Klienten
    • automatischer Rechnungserstellung
    • Abwicklung von Terminänderungen im System
  • Flexible Leistungsdefinition
  • Geschützte Nachrichtenfunktion
  • Digitale Klientenakte
  • Integriertes Klientenadressbuch
  • Praxiskalender
  • optionale Online-Zahlung per Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkartenzahlung oder Giropay-Überweisung (Transaktionsgebühr 5,5%)
Wann ist das Premium Abo die bessere Wahl?

Ein EgoSession Premium Abo empfiehlt sich als umfangreiches Praxistool vor allem für Praxisgemeinschaften oder bei mehr als 15 Klienten in der Woche.

Hier die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

niedrigere nutzungsabhängige Gebühren:

  • Zahlungsabwicklungsgebühr 3,5% des Honorarbetrags (Basic: 5,5%)
  • Termingebühr 0,49 € (Basic: 0,99 €)

Premiumfunktionen:

  • Zusatz-Accounts buchbar für Praxen mit mehr als einem Therapeuten
  • Ressourcenverwaltung
  • Teamverwaltung inkl. Rollenmanagement
  • Verwaltung interner Praxistermine
  • Klientenverzeichnis mit Zuordnung der behandelnden Therapeuten
Wie unterscheiden sich die Gebühren im Basic und im Premium Abo?

Grundsätzlich ist die Grundgebühr eines Basic Abos niedriger als die eines Premium Abos, dafür sind jedoch die nutzungsabhängigen Gebühren (Transaktionsgebühr bei Zahlungsabwicklung, Termingebühren) beim Premium Abo geringer.

Im Detail sieht das so aus:

Basic Abo:

  • Grundgebühr: 9,99 € monatlich
  • Termingebühr: 0,99 € je Termin
  • Zahlungsabwicklung: 5,5% des Honorars

Premium Abo:

  • Grundgebühr: 29,99 € monatlich
  • Zusatz-Account: 9,99 € monatlich
  • Termingebühr: 0,49 € je Termin
  • Zahlungsabwicklung: 3,5% des Honorars

Ein Basic Abo eignet sich daher (ohne Berücksichtigung der Transaktionsgebühren) am besten für die Praxisverwaltung von Einzelpraxen mit bis zu 15 Terminen pro Woche.

Für Praxen mit mehr als 15 Terminen wöchentlich bzw. ab zwei Therapeuten empfehlen wir als leistungsstarke Praxissoftware-EgoSession im Premium Abo. Dieses ermöglicht die Nutzung durch mehrere Therapeuten und bietet einige zusätzliche Praxisverwaltungstools (z.B. Ressourcenmanagement).

Wie funktioniert das Preismodell von EgoSession?

Unser Preismodell basiert auf dem Konzept SaaS (Software as a Service), d.h. wir stellen die EgoSession Software unseren Kunden als Dienstleistung gegen eine geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung. Dies hat den Vorteil, dass keine hohen Anfangsinvestitionen für die Nutzung von EgoSession notwendig sind, da keine Lizenz oder Hardware erworben werden muss. Zudem ist die Software so jeweils in ihrer aktuellsten Version nutzbar. Unsere Gebühren sind darüber hinaus transparent und nutzungsabhängig.

Für Klienten basiert unser Angebot rein auf dem Pay per Use Modell, d.h. sie zahlen nur für tatsächlich in Anspruch genommene Leistungen, konkret 3,50 € (inkl. MwSt.) je Videosession.

Auch Therapeuten zahlen für unsere Leistungen größtenteils nach dem Pay per Use System, also nur bei tatsächlicher Nutzung unserer Plattform, z.B. für die Online-Terminverwaltung oder die Onlinezahlung. Hinzu kommt eine geringe monatliche Grundgebühr für unsere Abonnements.

Im Vergleich zu anderen Praxissoftware-Systemen können wir unsere Leistungen damit sehr günstig anbieten. Für unsere Nutzer ermöglicht dieses Modell die passgenaue Anpassung der EgoSession-Nutzung an die eigenen Bedürfnisse.

Kontaktformular

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr zum Datenschutz bei EgoSession erfahren